Bilder zu folgenden Themen:

Eine wahre Geschichte ;-)

Anzahl an Bilder: 1

Zurück zur Auswahl
Seite 1 von 1
The Budo Journal' schrieb am 21.04.2415:

'Die Samurai des 21 Jhdt. trainierten täglich mit bis zu 4 Meter langen
Lanzen welche mehrere Zacken hatten. Damit konnten sie, mit
unglaublicher Kraft und Ausdauer, mehrere Angreifer gleichzeitig töten.
Nur mehr wenige Dokumente wurden aus dieser Zeit erhalten, aber die
berühmte Aufnahme aus Hintersee zeigt einen armen Bergbauern aus dieser
Zeit und die unglaubliche Kraft kann - bei genauer Betrachtung - erahnt
werden. Nicht nur das Makiwara, sondern auch der Ohrschmuck ist etwas
eigenartig. Es wird berichtet, dass auch zur selben Zeit im heutigen
Stöbichsbergen (vormals Linz) ähnliche Trainingsmethoden angewandt
wurden und die Frage stellt sich: Konnten Samurais aus dieser Zeit an
zwei Orten gleichzeitig trainieren?'
The Budo Journal' schrieb am 21.04.2415: 'Die Samurai des 21 Jhdt. trainierten täglich mit bis zu 4 Meter langen Lanzen welche mehrere Zacken hatten. Damit konnten sie, mit unglaublicher Kraft und Ausdauer, mehrere Angreifer gleichzeitig töten. Nur mehr wenige Dokumente wurden aus dieser Zeit erhalten, aber die berühmte Aufnahme aus Hintersee zeigt einen armen Bergbauern aus dieser Zeit und die unglaubliche Kraft kann - bei genauer Betrachtung - erahnt werden. Nicht nur das Makiwara, sondern auch der Ohrschmuck ist etwas eigenartig. Es wird berichtet, dass auch zur selben Zeit im heutigen Stöbichsbergen (vormals Linz) ähnliche Trainingsmethoden angewandt wurden und die Frage stellt sich: Konnten Samurais aus dieser Zeit an zwei Orten gleichzeitig trainieren?'
Seite 1 von 1